Kinderspendenlauf für die Kinderklinik Tübingen

Bin an meinem Schlafplatz nach einer kurzen Nacht mit Musik und Feuerwerk in Freudenstadt sehr früh wach geworden.

Gemütlich das Zelt abgebaut, zusammen gepackt und los. Kaum hatte ich mein Schlafplatz verlassen fing ein leichtes Gewitter mit Starkregen an. Schnell noch die Regenjacke übergestülpt und weiter. Ich war zu früh in Freudenstadt so gab es nur Kaffee und Kuchen im Kaffee. Hier war nichts mit einer Spende. Also selbst bezahlen. Unterwegs zwei Wanderer getroffen und 2€ bekommen. Heute viel Forst und Teer-Wege. Die Beine fühlten sich super nach dem gestrigen Tag an, so konnte ich immer mal wieder ein paar Meter joggen.

In Alpirsbach die erste Abfuhr im Restaurant bekommen, soll doch mein Wasser am Brunnen holen, das hervorragend schmeckte.

In Fräulinsberg dann der Oberhammer! Köstlich versorgt worden, leckeres Brot und zu trinken inklusive 20€ Spendengeld.

Dann den Berg hoch, mein Schienbein-Kantensydrom läßt grüßen, vorbei mit laufen. Gehen und dehnen war angesagt!

Kurz vor Schramberg verlaufen, was für ein Glück, es gab leckeres Brot und 4€ Spende. Ein Haus weiter was zu trinken und 10€ Spende. So sind heute 36€ zusammen gekommen. Macht jetzt 86€ gesamt.

 

Menü schließen